IE Upgrade

Informieren Sie sich über Fußball, Formel 1, Tennis, Ski Alpin und die restliche Welt des Sports

  • FC Porto gewann beim OSC Lillie mit 1:0Kein Heimsieg in CL-Play-off HinspielenKein Heimsieg in CL-Play-off Hinspielen

    In den Play-off-Hinspielen zur Champions-League ist am Mittwoch keinem Heimteam ein Sieg gelungen. Der ehemalige Gewinner des Bewerbs FC Porto gewann beim OSC Lillie mit 1:0, Zenit St. Petersburg schlug auswärts Standard Lüttich ebenfalls mit 1:0.

fußball

national

  • Wettskandal: Teambetreuer fungierte als MittlerWettskandal: Teambetreuer fungierte als Mittler

    Der Prozess rund um Österreichs bisher größten Fußball-Wettskandal ist am Mittwoch in Graz mit der Befragung des Teambetreuers und ehemaligen Spielers L. (32) fortgesetzt worden. Er erzählte von Schulden und seiner Spielleidenschaft, die ihn zu den Manipulationen getrieben habe. Er fungierte als Mittler und führte Geldtransporte von Albanien nach Österreich durch.

  • Ritzing will rechtlich gegen Ex-Spieler vorgehenRitzing will rechtlich gegen Ex-Spieler vorgehen

    Harald Reiszner, Obmann des insolventen burgenländischen Fußball-Regionalligisten SC Ritzing, hat rechtliche Schritte gegen ehemalige Spieler angekündigt. Reiszner wirft einigen von ihnen in einer Presseaussendung "haltlose Vorwürfe und Verleumdungen" vor und nannte Horst und Robin Freiberger, Paul Mayrhofer und Michael Stanislaw.

  • Strafantritt Kartnigs ist im SeptemberFußfessel für Ex-Sturm-Chef Kartnig genehmigtFußfessel für Ex-Sturm-Chef Kartnig genehmigt

    Ex-Sturm-Präsident Hannes Kartnig hat eine Fußfessel genehmigt bekommen. Wie der stv. Leiter der Justizanstalt Graz-Jakomini, Kurt Schmiedbauer, am Mittwoch einen Bericht von "Österreich" bestätigte, ist somit die Verbüßung der 15 Monate Haft im Hausarrest möglich. Kartnig war wegen schweren Betrugs und Steuerhinterziehung zu 15 Monaten Haft und 5,5 Mio. Euro Geldstrafe verurteilt worden.

  • Schick wechselt von der Südstadt in die SteiermarkMittelfeldspieler Schick von Admira zu Sturm GrazMittelfeldspieler Schick von Admira zu Sturm Graz

    Thorsten Schick wechselt innerhalb der Fußball-Bundesliga von Admira Wacker Mödling zu Sturm Graz. Der gebürtige Grazer soll bei den Steirern die aufgegangene Lücke nach dem Transfer von Florian Kainz zu Rapid schließen. Der 24-Jährige erhält einen Vertrag über zwei Jahre plus Option auf ein weiteres und wird nach der Einigung der beiden Clubs am Dienstag bereits am Mittwoch in Graz trainieren.

  • Wettskandal-Prozess: Albaner tat Schwager GefallenWettskandal-Prozess: Albaner tat Schwager Gefallen

    Am sechsten Prozesstag im Fußball-Wettskandal hat sich am Dienstag im Grazer Straflandesgericht ein 43-jähriger Albaner verantworten müssen. Er war bei den Gesprächen für Spielmanipulationen beteiligt und hatte auch Gelder an Spieler ausgezahlt. Das gestand er auch vor Richterin Elisabeth Juschitz ein. Er selbst habe das für seinen mitangeklagten Schwager ohne Entlohnung gemacht.

mehr >>>

international

  • Bosnier unterzeichnete Vertrag bis 2018Dzeko verlängerte bei Manchester CityDzeko verlängerte bei Manchester City

    Der bosnische Nationalspieler Edin Dzeko hat beim englischen Fußball-Meister Manchester City einen neuen Vertrag bis Mitte 2018 unterzeichnet. Das gab der Verein der englischen Premier League am Mittwochabend auf seiner Homepage bekannt.

  • Borussia Dortmund vor großer KapitalerhöhungBorussia Dortmund vor großer Kapitalerhöhung

    Borussia Dortmund steht einem Zeitungsbericht zufolge vor einer mehr als 100 Millionen Euro schweren Kapitalspritze. Deutschlands einziger börsennotierter Fußballclub werde am Donnerstag eine Kapitalerhöhung ankündigen, bei der bis zu 24,6 Millionen neue Aktien ausgegeben werden sollen, berichtete das "Handelsblatt" am Mittwoch vorab unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise.

  • Napoli holte de Guzman und gab Fernandez abNapoli holte de Guzman und gab Fernandez ab

    Der italienische Fußball-Erstligist SSC Napoli hat sich mit dem niederländischen Nationalspieler Jonathan de Guzman verstärkt. Gleichzeitig gab der Serie-A-Club auf seiner Website den Wechsel des argentinischen Vizeweltmeisters Federico Fernandez zum englischen Premier-League-Club Swansea City bekannt.

  • 50.000 Euro Strafe für Dnjepropetrowsk50.000 Euro Strafe für Dnjepropetrowsk

    Die Europäische Fußball-Union hat den ukrainischen Verein Dnjepr Dnjepropetrowsk wegen Ausschreitungen durch Fans zu einer Strafe von 50.000 Euro verurteilt. Zudem muss der Club im Wiederholungsfall ein internationales Heimspiel - Champions oder Europa League - vor leeren Rängen austragen. Das gab die UEFA am Mittwoch kurz vor der Partie der Ukrainer in der Europa League gegen Split bekannt.

  • Benaglio ist nicht mehr der JüngsteBenaglio trat aus Schweizer Nationalelf zurückBenaglio trat aus Schweizer Nationalelf zurück

    Tormann Diego Benaglio (30) ist aus der Schweizer Nationalelf zurückgetreten. Er sei nicht mehr der Jüngste und möchte sich noch stärker auf die Arbeit beim Verein fokussieren, wurde der zweifache Familienvater und Kapitän des deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg zitiert. Nach der Europa-League-Qualifikation rechnet Benaglio selbst mit mehr als 50 Spielen in der kommenden Saison.

mehr >>>
  • Davis-Cup Ukraine-Belgien nach Estland verlegtDavis-Cup Ukraine-Belgien nach Estland verlegt

    Das Relegationsspiel im Davis Cup zwischen der Ukraine und Belgien wird im estnischen Tallinn ausgetragen. Die Partie findet wegen der Ukraine-Krise vom 12. bis 14. September im Tere Tennis-Centers der estnischen Hauptstadt statt. Das teilte der Tennis-Weltverband ITF am Dienstag mit.

mehr >>>
Motor
  • Grabner-Club NY Islanders bekommt neue EigentümerGrabner-Club NY Islanders bekommt neue Eigentümer

    Die New York Islanders, der Club von Österreichs Eishockey-Teamstürmer Michael Grabner, bekommt neue Eigentümer. Wie die Islanders am Dienstag bekannt gaben, übernimmt eine Gruppe um Jon Ledecky und den englischen Investor Scott Malkin zunächst einen substanziellen Minderheitsanteil am Club der National Hockey League (NHL) und in zwei Jahren die Mehrheit.

mehr >>>
Salzburg gewann CL-Play-off gegen Malmö 2:1 (APA  Krugfoto )
20. August: die Sport-Bilder des Tages